Waffenrecht
 

Waffenrecht

Zwar ist das Jagen auch ohne Waffe möglich, sofern eine Falknerprüfung abgelegt wurde und der Beizjagd nachgegangen wird, jedoch wird die Jagd in aller Regel mit der Waffe ausgeübt.

Dabei kennt das Bundesjagdgesetzt lediglich besondere Anforderungen an die Waffe bei der Hochwildjagd und setzt für die Erteilung des Jagdscheines zwingend auch die Erteilung einer Waffenbesitzkarte voraus, sodass auch eine waffenrechtliche Unzuverlässigkeit und der Widerruf der Waffenbesitzkarte zum Jagdscheinentzug und zur Kündigung des Pachtvertrages führen können, sofern nicht gegen entsprechende Entscheidungen der zuständigen Behörde, auch im einstweiligen Rechtsschutz erfolgreich vorgegangen wird.

Für den Erwerb und Besitz von Waffen durch Jäger, Sportschützen und weitere Berechtigte ist dagegen das Waffengesetz einschlägig, dass neben allgemeinen Vorschriften zur Erteilung einer Waffenbesitzkarte, deren Entzug auch die Unterbringung und Sicherung der Waffen, das Verbringen von Waffen über Landesgrenzen, zur Werbung, zum Handel und Überlassen kennt. Dabei sind eine Reihe von besonderen Straf- und Bußgeldvorschriften im Waffenrecht zu beachten, die neben Strafen auch zu einer Unzuverlässigkeit von Waffenbesitzern und zur Beschlagnahme der Waffen führen können. Dabei beraten wir Sie gern zu allen Fragen rund um das Thema Waffenrecht.
 

Mehr zur Thematik

Wir freuen uns über Ihr Interesse am Waffenrecht und laden Sie darüber hinaus auch ein, unsere zentrale Website www.anwaltskanzlei-muenchen.de zu besuchen.

Erfahren Sie mehr

Ihr Anwalt für Waffenrecht

Als Jäger und rechtspolitischer Sprecher der Fraktion der Freien Wähler im Bayerischen Landtag bin ich sowohl mit den praktischen als auch den politischen und rechtlichen Problemkreisen der Jagd bestens vertraut und berate Sie gern zu Fragen und Streitigkeiten rund um das Thema Jagd- und Waffenrecht.

Dr. phil. Dipl. sc. pol. Stephan J. Lang
Rechtsanwalt

Mehr zur Person

Handeln Sie zielgerichtet!

  Wir beraten Sie kurzfristig.
Rufen Sie uns an.
 
Infobroschüre
Gerne senden wir Ihnen Informationsbroschüren zu unserer Kanzlei.

Vereinbaren Sie einen Termin zur Erstberatung
Unser Sekretariat nennt Ihnen gerne einen freien Termin.