Versicherungsrecht
 

Versicherungsrecht

Die Ausübung der Jagd ist in der Regel mit nicht unerheblichen Kosten verbunden, sodass durch Versicherungen für den Verlust, Beschädigung und Diebstahl von Sachgütern, wie Waffen, Hund, Fahrzeug und Reviereinrichtungen nachgedacht werden sollte. Zudem kennt das Jagdrecht auch viele haftungsträchtige Tatbestände, welche durch die vorgeschriebene Jagdhaftpflichtversicherung mit abgedeckt oder durch zusätzliche Versicherungen gesichert sein sollten.

Neben der Absicherung, insbesondere für Personen- und Sachschaden, etwa durch fehlgeleitete Munition oder nicht den Unfallverhütungsvorschriften genügende Reviereinrichtungen, stellt sich die Frage, inwieweit auch Wild- und Jagdschäden versicherbar sind. Dabei wird nicht nur die Ermittlung und Höhe des Schadens, die allgemeine Eintrittspflicht oder Versicherung streitig sein, oft kann eine Inanspruchnahme der Versicherung auch eine Kündigung oder Beitragserhöhung nach sich ziehen und damit auch Auswirkungen auf den Jagdschein haben. Wir beraten Sie dabei gerne zu allen Fragen rundum das Versicherungs- und Jagdschadensrecht.

Mehr zur Thematik

Wir freuen uns über Ihr Interesse am Versicherungsrecht und laden Sie darüber hinaus auch ein, unsere zentrale Website www.anwaltskanzlei-muenchen.de zu besuchen.

Erfahren Sie mehr

Ihr Anwalt für Versicherungsrecht

Als Jäger und rechtspolitischer Sprecher der Fraktion der Freien Wähler im Bayerischen Landtag bin ich sowohl mit den praktischen als auch den politischen und rechtlichen Problemkreisen der Jagd bestens vertraut und berate Sie gern zu Fragen und Streitigkeiten rund um das Thema Jagd- und Waffenrecht.

Dr. phil. Dipl. sc. pol. Stephan J. Lang
Rechtsanwalt

Mehr zur Person

Handeln Sie zielgerichtet!

  Wir beraten Sie kurzfristig.
Rufen Sie uns an.
 
Infobroschüre
Gerne senden wir Ihnen Informationsbroschüren zu unserer Kanzlei.

Vereinbaren Sie einen Termin zur Erstberatung
Unser Sekretariat nennt Ihnen gerne einen freien Termin.